RAINER BOEHM

Discography


Rainer Böhm Solopiano
hydor

buy now

  • Label: ACT MUSIC
  • Release: 28 Sep, 2018
  • Catalog No: 9761-2
Am 28. September 2018 erscheint bei ACT »hýdōr«, Rainer Böhms aktuelle Solo-CD mit 13 neuen Stücken.
Das altgriechische Wort für Wasser, hýdōr, hat dem Album nicht zufällig den Namen gegeben. Die fließenden Bewegungen des Wassers, sein steter, mal ruhiger, mal rascher Fluß, die Reflexionen und Spiegelungen des Lichts an der Wasseroberfläche, waren Inspiration für einige Titel des Albums. Andere Stücke gehen von Intervallen (z.B. Terzen, Querstand) aus oder der Unabhängigkeit und dem Zusammenspiel von rechter und linker Hand, wie in dem hinreißenden Titel »Badi Bada« oder legen den Fokus auf bestimmte Lagen auf dem Klavier (z.B. left hand study). Doch egal wie abstrakt der Ausgangspunkt auch immer scheint, Böhms hochkonzentriertes, virtuoses Spiel verwandelt die abstrakten Grundideen in einen Fluss von Stimmungen und Impressionen. Auf jegliche Effekthascherei verzichtend entwickelt Böhms Spiel eine suggestive Kraft, die verzaubert.
Kein Ton zu viel, kein Ton zu wenig.

 

Auf dieser Seite können Sie die Musik als CD erwerben:

https://www.actmusic.com/Kuenstler/Rainer-Boehm/hydor/hydor

 

Tour Dates (Rainer Böhm Solopiano):

7. Oktober 2018, 19:30 Uhr: Stadtkirche Darmstadt

21. Oktober 2018, 19 Uhr: Alte Synagoge Hechingen

23. Oktober 2018, 21 Uhr: A Trane Berlin

29. Oktober 2018, 20 Uhr: Alte Feuerwache Mannheim (Enjoy Jazz Festival)

8. Februar 2019, 20 Uhr: Hemingway Lounge Karlsruhe

13. Februar 2019, 20 Uhr: Steinway – Haus Frankfurt am Main

27. Februar 2019, 21 Uhr: Unterfahrt München

8. März 2019, 20:30 Uhr: Loft Köln (DLF – Mitschnitt)

11. März 2019, 20:30 Uhr: Jazzkongress Freiburg

6. April 2019, 20 Uhr: Schloss Agathenburg

20. April 2019: Internationale Zingster Klaviertage

4. Mai 2019, 20 Uhr: HKM Tübingen (HKM Festival)

17. November 2019, 11 Uhr: Landesjazzfestival Ravensburg

 

Presse zum Soloprogramm:

DE

„Rainer Böhm hat sich in die erste Riege der deutschen Jazzpianisten gespielt.“
Süddeutsche Zeitung

„Ein Edelstein des Solopiano-Genres.“
Jazz thing

„Ein einzigartiges Klangerlebnis.”
Rondo

„Rainer Böhm besitzt die Fähigkeit, musikalische Welten zu schaffen, in denen sich Struktur und Freiheit ideal begegnen.“
Deutschlandfunk

„Ein starkes Solodebüt.“
Jazzthetik

„Zwischen zarter Tonmalerei und agressiver Attacke.“
Piano News

„Rainer Böhm ist ein Meister seines Faches, der unterschiedliche Genres organisch zusammenbringt.“
Jazz’n‘More

„Musik von enormer Bandbreite.“
Jazzpodium

„Einer der besten europäischen Pianisten.“
In München

„Mit hydor reiht sich Rainer Böhm unter die großen Klavier-Romantiker ein.“
Plattenladentipps

„Romantisch, chromatisch, sanft lyrisch und sprunghaft fröhlich.“
In Music

„Reiner Böhm gibt sich als Neo-Romantiker, mit Lust an (musikalischer) Entgrenzung und Transzendenz, zu erkennen. Doch bei aller Extroversion bleiben für den Künstler eine kontrollierte Dramaturgie und eine ordnende Grammatik tonangebend: Passion und formale Präzisionwerden gekonnt ausbalanciert. Beeindruckend auch Böhms kultivierter,
nuancierter Anschlag, das souveräne, unabhängige Spiel der linken und der rechten Hand. Auch erweist sich dieser agile Musiker als Wanderer und Vermittler zwischen den Welten. Die Harmonienfülle der Klavierliteratur verbindet er mit der Phrasierungskunst, mit den rhythmischen Verschiebungen des Jazz.“
Badische Zeitung

„Einer der großen europäischen Jazzpianisten.“
Nürnberger Nachrichten

INT

„Moody and romantic, Rainer Böhm possesses a formidable technique characterized by an incisive but delicate attack, christalline right-hand figures and an especially strong and independent left hand.“
New York City Jazz Record, US

„A gentle and relaxed album, with superb playing.“
The Cronicle, GB

„A solo set with an engaging tone and poise.“
Jazzwise, GB

„Une belle révélation!“
Jazz Magazine, FR

„CHOC de l’année“
Jazz Magazine, FR